Die Studierendenvertretung

So setzt sich die Studierendenvertretung an der WWU Münster zusammen:

  1. Studierendenschaft:

Das sind alle Studierende der WWU. Idealerweise nimmt sie die folgenden Aufgaben wahr: Wahrnehmung hochschulpolitischer, fachlicher, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Belange der Studierenden.

2.Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA)

Setzt sich aus zwei Organen zusammen, dem Studierendenparlament und dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA). Das Studierendenparlament ist das oberste Beschlussorgan der Studierendenschaft. Es wird von den Studierenden gewählt (siehe Graphik).

AStA

Der AStA führt die Beschlüsse des Parlaments aus. Seine Mitglieder werden vom Studierendenparlament gewählt und sind diesem auskunfts- und rechenschaftspflichtig.

Über das autonome Fachschaftenreferat des AStA sind die einzelnen Fachschaftsräte direkt mit dem AStA verbunden. Bei der wöchentlich stattfindenden Fachschaftskonferenz (FK) treffen sich Vertreter aller Fachschaften mit dem Fachschaftenreferat.

Link: http://www.asta.ms

Link(Studierendenparlament): http://www.stupa.ms/

Link(Fachschaftenreferat)::http://www.asta.ms/asta/autonome-referate/fachschaftenreferat

3. Fachschaften
4. Senat

Vertreter der Studierenden sitzen auch in den Fachbereichsräten sowie im Senat. Sie wirken auf allen Ebenen zusammen mit Professoren, wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Mitarbeitern an der Entscheidungsfindung mit.

Link: https://www.uni-muenster.de/Senat/

5. Hochschulgruppen

Das Gewicht der Studierendenschaft innerhalb der Universität steht und fällt mit dem individuellen Engagement der Studierenden. Ihr Interesse an der Hochschulpolitik spiegelt sich exemplarisch in der Mitgliedschaft in hochschulpolitischen Gruppierungen, der Teilnahme an hochschulpolitischen Veranstaltungen sowie an den Wahlen auf Universitäts- und Fachbereichsebene wider.

Link: http://www.uni-muenster.de/leben/hsgruppen.html