Der Fachschaftsrat

Was genau ist der Fachschaftsrat eigentlich?

Der Fachschaftsrat ist ein rein studentisch organisiertes Gremium, welches die Interessen und Belange der Studierenden eines Fachbereichs vertritt. Dazu werden die Mitglieder einmal im Jahr, meistens im November, von den Studierenden gewählt. Um gewählt zu werden, muss man übrigens nicht Mitglied einer Partei sein…

Was macht die Fachschaft denn nun genau?

Wir bieten als Fachschaft beispielsweise die Möglichkeit alte Klausuren einzusehen, damit anstehende Prüfungen optimal vorbereitet werden können. Gleichzeitig helfen wir aber auch bei Problemen mit Dozenten/ Dozentinen oder allgemeinen Fragen zum Studium. Sollten wir einmal nicht mehr weiter wissen, verweisen wir natürlich an die entsprechenden (kompetenteren) Stellen. Darüber hinaus organisieren wir aber auch verschieden Veranstaltungen in unserem Institut. Dazu gehören traditionelle Feiern/ Parties wie „Midsommar/ NordsGaudi“ oder „Lucia“, aber auch Exkursionen wie beispielsweise eine Fahrt nach Schleswig zum Wikinger-Museum Haithabu.

Des Weiteren veranstalten wir in regelmäßigen Abständen Stammtische und Filmabende (mit selbstverständlich wechselnden Filmen in einer der skandinavischen Sprachen). Näheres dazu findet sich aber auch hier auf der Homepage.

Hin und wieder organisieren wir auch noch kleine „Sonderevents“, von denen wir meinen, dass sie euch gefallen könnten.

Außerdem könnt ihr euch bei uns im Fachschaftsraum, wenn ihr zu unseren Präsenzzeiten vorbei kommt, skandinavische Filme ausleihen.

Kann ich auch jederzeit Mitglied der Fachschaft werden?

Ja, das ist jederzeit möglich. Ihr braucht nicht auf die Wahlen zu warten. Sprecht uns bei Interesse einfach an. Wenn Du Lust hast Dich für das Institut und seine Studierenden zu engagieren, komm einfach mal in unseren Präsenzzeiten bei uns vorbei. Wir nehmen immer wieder gerne neue Mitglieder auf, und lassen euch natürlich auch die Zeit euch einzufinden, bevor wir euch irgendwelche Aufgaben übertragen.